Schlagwort: Ausleitendes Vefahren

Ausleitendes Verfahren

Ausleitendes Verfahren

Unter dem Begriff «Ausleitendes Verfahren» werden verschiedene Behandlungsmethoden zusammengefasst, die zur Ausleitung überschüssiger Säfte und zur Reinigung des Körpers dienen. Dies geschieht entweder über die Haut, dem Darm oder über die Nieren.

Schröpfen

Mit Schröpfgläsern, die auf die Haut aufgesetzt werden, wird eine Blutverteilungsregulation sowie die Ausleitung von Schadstoffe über die Haut bewirkt. Die Methode hat direkte Einwirkung auf Sehnen-, Muskel-, und Gelenkerkrankungen. Über die  Reflexzonen hat das Schröpfen eine Wirkung auf innere Organe und löst Verspannungen.

baunscheidtieren

Durch Reizung der Haut wird eine reflektorische Wirkung und lokale Durchblutung erzeugt. Somit wird eine allgemeine Tonisierung erreicht, der Lymphfluss gefördert und die Entgiftung angeregt. 

Hydrotherapie

Die Hydrotherapie arbeitet mit Wärme- und Kältereizen des Wassers, die eine schmerzlindernde, durchblutungsfördernde und krampflösende Wirkung haben. Das erreichen wir mit Wickel, Kompressen und Auflagen.

 

weitere Methoden