Pflanzenheilkunde


In der Pflanzenheilkunde werden körperliche und seelische Beschwerden mit Hilfe pflanzlicher Wirkstoffe behandelt. Die Heilpflanzen werden in Form von Tees, Tinkturen, Säften, Extrakten, Pulvern, Sprays, ätherischen Ölen und Tabletten eingenommen. Phytotherapie kann begleitend zu allen Therapien aufbauend und stärkend eingesetzt werden.

Die Heilpflanzen enthalten eine Vielzahl von Wirk-und Begleitstoffen. Ihre Wirkstoffe können den Heilungsprozess ganzheitlich und schonend unterstützen.

weitere Methoden